Vororientierung zum kantonalen Richtplan noch bis 15.1.2018 in Vernehmlassung

Der Kanton Glarus führt derzeit ein Vernehmlassungsverfahren zum künftigen kantonalen Richtplanung durch:

Medienmitteilung

Überarbeiteter Richtplan geht in die öffentliche Mitwirkung

Glarus, 15. November 2017 * * * Der Regierungsrat hat den neuen Richtplan 2018 für das öffentliche Mitwirkungsverfahren verabschiedet. Der Richtplan legt die Leitplanken für die Siedlungs- und Verkehrsentwicklung der kommenden 25 Jahre fest. Im Weiteren werden im Richtplan geeignete Landwirtschaftsflächen ausgewiesen und der Umgang mit räumlichen Konflikten bei grossen Projekten geregelt. Bis zum 15. Januar 2018 kann jedermann seine Meinung zum neuen Richtplan äussern.

[…]

Tourismus neu mit eigenem Kapitel

Im Richtplan 2018 wird dem Bereich Tourismus und Freizeit ein separates Kapitel gewidmet. Touristische Infrastrukturen wie etwa neue Bergbahnen oder ein Golfplatz haben meistens grosse Auswirkungen auf Raum und Umwelt und benötigen deshalb eine Grundlage im kan- tonalen Richtplan. Gegenüber dem Richtplan 2004 haben die Sachbereiche Energie, Ver- und Entsorgung sowie übrige Raumnutzungen keine wesentlichen Änderungen erfahren. Mit der Änderung der Gewässerschutzgesetzgebung wurden die Kantone verpflichtet, für die Revitalisierung der Gewässer zu sorgen. Dazu erarbeitete der Kanton eine Revitalisierungsplanung. Darauf basierend werden in den Richtplan diejenigen Revitalisierungsabschnitte aufgenommen, die in erster Priorität umgesetzt werden sollen.

 

Der vom Regierungsrat verabschiedete Entwurf liegt beim Departement Bau und Umwelt, Kirchstrasse 2, 8750 Glarus, bis zum 15. Januar 2018 zur Einsichtnahme auf. Die Unterlagen können auch auf der Webseite des Kantons (www.gl.ch) abgerufen und heruntergeladen wer- den. Innert dieser Frist kann zum Richtplanentwurf jedermann eine schriftliche Stellungnahme ans Departement Bau und Umwelt einreichen.

Kontakt:
Peter Stocker, Abteilungsleiter Raumentwicklung und Geoinformation, 055 646 64 34, peter.stocker@gl.ch

 

Quelle: http://www.gl.ch/documents/171115_Medienmitteilung_RIP_Mitwirkung.pdf

 

Der Richtplan-Vorentwurf mit begleitenden Unterlagen ist – etwas gar versteckt – derzeit abrufbar unter http://www.gl.ch/xml_1/internet/de/application/d1256/d35/d148/f1358.cfm