Entwicklung des Dorfs und der Tourismusdestination Braunwald

Das Dorf bzw. die Tourismusdestination Braunwald wird von unterschiedlichen, in der Sache zusammenarbeitenden Seiten entwickelt:

 

1. Standortentwicklung Glarus Süd

Auf der gesetzlichen Grundlage des kantonalen Wirschaftsförderungsgesetzes betreiben die Behörden im Kanton Glarus eine gezielte, professionelle Standortförderung (Kontaktstelle für Wirtschaft / Wirtschaftsförderung Kanton Glarus). Für die Gemeinde Glarus Süd besteht seit Winter 2012 eine eigene, dem Gemeindepräsidium direkt unterstellte Stabsstelle „Standortförderung“ (siehe dazu das Organigramm Glarus Süd). Stelleninhaber ist Hans Peter Spälti, Standortförderer, Gemeinde Glarus Süd, Ratsherrenhaus, Alte Landstrasse 25, Postfach 9, 8756 Mitlödi, hanspeter.spaelti@glarus-sued.ch, +41 58 611 93 25.

Der Standortförderer Glarus Süd ist für das gesamte Gemeindegebiet zuständig, somit in örtlicher Hinsicht auch, aber nicht nur, für das Dorf Braunwald. Sachlich ist er für die Ansiedlung und Erhaltung von Firmen und Arbeitsplätzen besorgt. Dazu gehört in einer Gemeinde mit Ferienorten auch auch, aber nicht nur, der Tourismussektor.

 

2. Destinationsentwicklung Braunwald

Die Destinationsentwicklung Braunwald (auch „Destinationsentwicklung Braunwald 2020„) ist eine unter der Führung von Fritz Trümpi von den Sportbahnen Braunwald AG bzw. der Braunwald-Klausenpass Tourismus AG ergriffene Inititiative zur Förderung insbesondere des Tourismus. Ihr Fokus liegt  auf der Entwicklung der Feriendestination und des Dorfs Braunwald. Die Destinationsentwicklung Braunwald propagiert die 5 Pfeiler Angebot am Berg, Angebot im Dorf, Warme Betten, Autofreie Mobilität, Energiereiches Braunwald (auf letzteres bezieht sich die hier angekündigte Einladung v. 11.5.2012).

 

3. Stiftung Konzertsaal und Hotel in Braunwald/Glarus Süd

Die Stiftung setzt sich zum Ziel, mit dem Bau und dem Betrieb eines architektonisch bedeutenden, für Kulturbetrieb (insbesondere Musik) geschaffenen Konzertsaals und Hotels an die bedeutende Musiktradition von Braunwald anzuknüpfen und neue Impulse für den Tourismus und das Kulturleben insbesondere in Braunwald zu setzen. Der Präsident des Stiftungsrats, Benedikt Wechsler, ist mit Fritz Trümpi auch im Kernteam der Destinationsentwicklung Braunwald vertreten. Die Stiftung wird von privatem Kapital geäufnet, jedoch von der Standortförderung Glarus Süd personell unterstützt, indem das Stiftungssekretariat  vom Standortförderer, Hans Peter Spälti, besorgt wird.

 

Der VAL arbeitet mit allen drei Stellen zusammen.